Willkommen auf der Website der Gemeinde Balsthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Willkommen in Balsthal


"Wenn du im Thal aufgewachsen bist, so lässt dich diese Gegend dein ganzes Leben nicht mehr los." (aus Thaler Regionalgeschichte, verfasst 1981 vom Balsthaler Historiker Wolfgang Hafner)

Ansicht vom Oberrain
Geografisches

Wenn man von Oensingen her durch die enge Klus nach Balsthal fährt, ist man überrascht, wenn sich plötzlich vor den Augen ein weites, breites Tal öffnet. Balsthal liegt geographisch in der Mitte des Kantons Solothurn, zwischen den Wirtschaftszentren Solothurn und Olten. Balsthal bildet zusammen mit dem ehemaligen Städtchen Klus die Einwohnergemeinde. Die Einwohnerzahl beträgt 6'050 (Stand: 31.12.2015). Balsthal ist der Hauptort der Amtei Thal/Gäu. Die Ortschaft ist bekannt durch seinen historisch reizvollen Dorfkern, aber auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Jurawanderungen auf der Weissenstein-, Brunnersberg - oder Passwangkette. Die Ruine Neu - Falkenstein bei St. Wolfgang und die Burg Alt - Falkenstein mit ihrem Heimatmuseum am Eingang der Klus sind die weit sichtbaren Wahrzeichen der Thaler Metropole.

Verkehrstechnisches

Verkehrstechnisch ist Balsthal sehr gut erschlossen. Gut ausgebaute Strassen führen von Balsthal über den Oberen Hauenstein und über den Passwang in die Region Basel. Gute Strassenverbindungen gibt es natürlich auch in Richtung Moutier und nach Oensingen mit Anschluss an die Autobahn A 1. Postautokurse führen in alle Thaler Gemeinden. Die 1899 gegründete Oensingen - Balsthal - Bahn ( OeBB ) gewährt den wichtigen Anschluss an das schweizerische Eisenbahnnetz der SBB.
 
 
  • Druck Version
  • PDF
© copyright Gemeinde Balsthal 2017